Anne Maar
Foto: Hannes Maar




Theaterleitung

Anne Maar


Anne Maar, besuchte neben dem Gymnasium eine Filmschule. Nach dem Abitur war sie in Berlin als Museumswärterin und Drehbuchautorin (Drehbuchförderung der Filmförderung Berlin für das Drehbuch »Stille Wasser«) tätig und machte mehrere Kurzfilme. 1991 zog Anne Maar nach Wetzhausen um und übernahm in dem von ihren Großeltern gegründeten »Theater Schloss Maßbach« Regieassistenzen. Sie spielte in Kinderstücken mit und inszenierte auch, unter anderem »norway.today«. 1993 schrieb sie ihr erstes Kinderbuch. Für ihr Buch »Pozor« erhielt sie den Troisdorfer Bilderbuchpreis und den Luchs, des weiteren wurde das Buch für den Jugendliteraturpreis nominiert. Sie hat über 20 Kinderbücher veröffentlicht. Seit 2002 ist Anne Maar Leiterin des Theaters Schloss Maßbach. Unter ihrer Leitung wurde das Theater im Pferdestall (TiP) eröffnet, eine Bühne für Jugendtheaterstücke.Gemeinsam mit Andreas Armand Aelter hat sie das Stück »Die Weiße Rose« geschrieben, das im Jahr 2006 uraufgeführt wurde. Mit Christian Schidlowsky entstanden 2010 »Luzi und die Tanten« und 2012 »Das Weihnachtselixier«. Beide Kinderstücke wurden in Koproduktion mit dem Stadttheater Fürth auf die Bühne gebracht. 2019 inszenierte sie eine eigene Bearbeitung von »Die Maschine steht still« nach dem Roman von E.M. Forster. Sie ist einer der SprecherInnen des Arbeitskreises Kinder- und Jugendtheater in Bayern.

Telefon: (09735) 235
anne.maar@theater-massbach.de
www.anne-maar.de


vergangene Produktionen (Auswahl)
    Regie bei Die Maschine steht still