Szenenfoto: Arno Schlein, Georg Schmiechen, Michael Schaller, Inka Weinand, Silvia Steger, Amor Schumacher


Arno Schlein, Georg Schmiechen, Michael Schaller, Inka Weinand, Silvia Steger, Amor Schumacher
Szenenfoto: Jakob Jan Kaspar, Georg Schmiechen, Ensemble


Jakob Jan Kaspar, Georg Schmiechen, Ensemble
Szenenfoto: Georg Schmiechen, Silvia Steger, Anika Baader, Michael Schaller, Amor Schumacher, Jakob Jan Kaspar


Georg Schmiechen, Silvia Steger, Anika Baader, Michael Schaller, Amor Schumacher, Jakob Jan Kaspar
Szenenfoto: Georg Schmiechen, Arno Schlein, Silvia Steger, Anika Baader


Georg Schmiechen, Arno Schlein, Silvia Steger, Anika Baader




Komödie nach William Shakespeare von Christian Schidlowsky
URAUFFÜHRUNG

Sommernachtstraum

Regie: Christian Schidlowsky
Bühne: Beatrix Cameron
Kostüme: Beatrix Cameron
Licht: Raphael-Aaron Moss

mit Anika BaaderJakob Jan KasparMichael SchallerArno SchleinGeorg SchmiechenAmor SchumacherSilvia StegerInka Weinand



Die Elfen, Gefolgschaft des Elfenkönigspaares Oberon und Titania, präsentieren ein phantastisches Verwandlungsspiel auf der Freilichtbühne: Verzwickte Liebesverhältnisse plagen vier junge Leute, die sich in den Wald verirren. Sie werden dort von Oberons Hofnarr Puck eine Nacht lang an der Nase herumgeführt. Das Wechselspiel der Liebe zwischen Hermia, Helena, Demetrius und Lysander wird durch einen geheimnisvollen Liebes-Zauber-Saft gehörig angeheizt. Doch am Ende dieses Traumspiels einer Sommernacht werden schließlich die richtigen Paare glücklich zusammenfinden. Dazwischen und mittendrin eine Gruppe bodenständiger, urkomischer Handwerker, die für die Hochzeit des Fürsten ein Theaterstück proben und ein unfreiwilliger Liebhaber mit Eselsohren. Wie all das zueinander findet, wird sich in diesem fantasievollen Spektakel zeigen.

Die neue Fassung von Shakespeares "Sommernachtstraum", entwickelt mit dem Ensemble, übersetzt und bearbeitet von Christian Schidlowsky, kommt in Maßbach zur Uraufführung. "Sommernachtstraum" ist eine zauberische, phantastische Geschichte voller Komik und Leidenschaft, die mit verspielter Zauberei Menschen auf der Suche nach sich selbst und dem Anderen zeigt.