Komödie von Marc Camoletti

Die Perle Anna (La bonne Anna)

Regie: Ingo Pfeiffer



Das Boulevard-Stück »Die Perle Anna« könnte man einen Klassiker auf unserer Freilichtbühne nennen, denn die Rolle der »Anna« war eine Paraderolle für unsere Theatergründerin Lena Hutter. Die spritzige Komödie mit einer sehr gewitzten Haushälterin wird sicher auch in dieser Neuinszenierung und Besetzung bestens unterhalten.

Was macht der Hausherr Bernhard, wenn er sich in seinen eigenen vier Wänden mit seiner Freundin ungestört treffen möchte? Er schickt sich selbst auf Dienstreise, seine Frau zu Mama und die Hausperle Anna zu ihrer Familie aufs Land. Aber auch seine Ehefrau möchte die vermeintlich leere Wohnung zum Stelldichein mit ihrem Geliebten nutzen und Anna weiß ebenfalls Besseres, als sich drei Tage ins Haus ihres ungeliebten Schwagers zu begeben. So finden sich denn alle ein und das Chaos ist vorprogrammiert. Aber Anna wäre nicht Anna, wenn sie diese heikle Situation nicht souverän und mit viel Schlitzohrigkeit und Einfallsreichtum zu einem guten Ende führen könnte…

»Eigentlich ist Perle Anna auf unkonventionelle Weise eine Paartherapeutin.« Ingo Pfeiffer