Theaterstück für Kinder ab 6 Jahren von Andreas Steinhöfel
WIEDERAUFNAHME

Rico, Oskar und die Tieferschatten

Regie: Christian Schidlowsky
Bühne: Robert Pflanz
Kostüme: Christina Halbfas
Licht: Jörn Hagen

mit Alexander BaabBenjamin JornsSusanne PfeifferSilvia StegerJonas Stüdemann


Humorvoll und mit viel Sympathie beschreibt Andreas Steinhöfel die Freundschaft zweier Außenseiter, die sich in einer nicht immer freundlichen Umwelt zurechtfinden müssen.

Rico, elf, ist »tiefbegabt« – zwar denkt er gut und viel, aber es dauert immer etwas länger als bei anderen Leuten. Und wenn er aufgeregt ist, klackern die Gedanken in seinem Kopf durcheinander wie die Kugeln beim Bingo. Zur Aufregung gibt es allen Grund: In Berlin treibt ein seltsamer Kindesentführer sein Unwesen, der sich ausgerechnet Ricos Freund, den hochbegabten und übervorsichtigen Oskar, schnappt. Wohl oder übel muss Rico über sich selbst hinauswachsen und ganz nebenbei klärt er auch noch das Geheimnis der unheimlichen Tieferschatten im Hinterhaus auf.

»Der Eine hat Bingokugeln im Kopf (die sehr lebendig umherspringen), der Andere trägt sicherheitshalber Helm – sogar auf dem Klo. Dass Freundschaft trotzdem möglich wird – sogar fast auf Leben und Tod – das berührt und bereitet viel Freude!« Christian Schidlowsky

»Das Theater Schloss Maßbach hat das Stück ›Rico, Oskar und die Tieferschatten‹ so gut und temporeich inszeniert, dass es nicht nur Kindern gefällt.« (Saale-Zeitung)


Download: Theaterpädagogisches Material