75 Jahre Theater!

Das Theater Schloss Maßbach feiert dieses Jahr 75. Geburtstag! Dafür werden wir ein Lese-Buch herausbringen mit vielen Interviews, Anekdoten und Erinnerungen.
75 Jahre | Grafik: Paul Maar


Erklärung der Vielen

Wir gehören zu den Erstunterzeichnern der »Bayerischen Erklärung der Vielen« für die Vielfältigkeit der Gesellschaft sowie die Freiheit der Menschen, des Denkens und der Kunst.

WIR SIND VIELE - JEDE*R EINZELNE VON UNS


Neuigkeiten

Geschenkidee für Theaterfreunde:
ein Theater-Gutschein

Für einen Wert, den Sie frei festlegen, erhalten Sie von uns einen übertragbaren Gutschein, den der oder die Beschenkte nach vorheriger Anmeldung gegen Theaterkarten eintauschen kann. Geschenkgutscheine erhalten Sie in unserem Büro unter Telefon (09735) 235 oder hier online im Gutschein-Shop!

Kostümwerkstatthalle fertiggestellt
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete - mitfinanziert durch den Freistaat Bayern im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Bayern 2014-2020

Neues Abonnement für Schulklassen
Da jeder Theaterbesuch anders ist, möchten wir jungen Menschen das Angebot machen, Theater in seiner Vielfalt kennen zu lernen. Das neu eingerichtete Klassenabo am Theater Schloss Maßbach steht unter dem Motto »Theater sehen und verstehen« und beinhaltet neben dem Theaterbesuch im Intimen Theater, im TiP und auf der Freilichtbühne ein umfangreiches Begleitprogramm für die Klassen.
Herzlich Willkommen im Theater Schloss Maßbach - Unterfränkische Landesbühne.
Wir sind seit 1946 Ihr besonderes Ensemble für die Region und darüber hinaus!




Corona-Information

Der aktuelle »Lockdown« wird bis mindestens 7. März andauern. Die anstehenden Premieren werden daher auf einen momentan unbestimmten Zeitpunkt verschoben. Wenn Sie immer auf dem Laufenden bleiben möchten, abonnieren Sie doch hier unseren Newsletter.



Wir fragen Sie - Sie fragen uns!

Wir stellen Ihnen hier Quizfragen zu unserem Theater, die Sie uns per e-mail (anne.maar@theater-massbach.de) oder auf facebook beantworten können.
Hier kommt die vierte Quizfrage: Das Theater Schloss Maßbach feiert dieses Jahr 75-jähriges Jubiläum. Seit wann ist es im Schloss Maßbach beheimatet? a) seit 1946 - b) seit 1973 - c) seit 1960. Und nicht vergessen: Sie dürfen uns auch eine Frage stellen, die wir Ihnen mit einem Filmchen beantworten werden. Wenn Sie also wissen wollen, wo die Requisiten gelagert werden oder wie ein Schauspielender Text lernt - nur zu, fragen Sie!

Und hier unsere erste Antwort auf die Frage: Wer näht die ganzen Kostüme?


Und unsere zweite Antwort auf die Frage: Wie werden Rollen besetzt? ...


Unsere dritte Antwort auf die Frage: Wie lernen Schauspieler*innen Text?


Unsere vierte Antwort auf die Frage: Wie schaffen es Schauspieler*innen auf der Bühne zu weinen...?




Theater digital

Während der nächsten Zeit, in der wir nicht spielen können, zeigen wir Ihnen hier - wie schon im Frühjahr 2020 - wöchentlich wechselnd eine Archivaufnahme unserer Inszenierungen. Wir stellen bis 05. März »Was ihr wollt« aus dem Jahr 2013 bereit, eine Komödie von William Shakespeare, übersetzt von Christian Schidlowsky (Mitarbeit: Ute Baumann). Wir wechseln das Programm immer am Freitag und zeigen nur jeweils eine Inszenierung. Eine dokumentatorische Filmaufnahme kann dem Erlebnis einer Live-Theateraufführung natürlich nicht gerecht werden. Mit den Aufnahmen wollen wir an spannende Theateraufführungen erinnern, Ihre Sehnsucht wecken und mit Ihnen in Verbindung bleiben.

Was ihr wollt (2013) | Theater Schloss Maßbach
»Was ihr wollt« (2013)

Bisher war zu sehen:
»Bambi« (2017)
»Die Lästigen« (2014)
»Luzi und die Tanten« (2010)
»Kabale und Liebe« (2018)
»Das Weihnachtselixier« (2012)
»Kleiner Mann - was nun?« (2018)
»Minna von Barnhelm...« (2012)
»Zu Hause Mokupoku...« (2013)
»Anna Karenina« (2015)
»Max und Moritz« (2016)
»Der kleine Prinz« (2016)
»Die Verwandlung« (2017)



#menschenkette
#wirsindda


Wir beteiligen uns an der Aktion M E N S C H E N K E T T E der muenchnerensembles.

Organisation: Katharina Bach, Sara Dec, Thomas Hauser, Jan Meeno Jürgens, Anna Gesa-Raija Lappe, Vincent Sauer, Helene Schmitt, Anne Stein, Lisa Stiegler
Video: Luis August Krawen

Bildrechte: Burghofbühne Dinslaken, Landestheater Tübingen, Mainfranken Theater Würzburg, Theater Schloss Maßbach, Mittelsächsisches Theater und Philharmonie, Residenztheater München, Dresdner Philharmonie, Schauspiel Hannover, Theater im Gärtnerviertel Bamberg: Benjamin Bochmann, Chemnitzer Kabarett, Werkstatt Dekoration des TuP Essen, Theater Konstanz, Theater Ulm, Staatsschauspiel Dresden, Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar, Junges Ensemble Stuttgart, Schlosstheater Moers, Theater und Orchester Heidelberg: Susanne Reichardt, Theater Dortmund, Burgtheater Wien, Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen, Junges Theater Bonn, Landestheater Niederbayern, Stadttheater Ingolstadt, Theater Kiel, Theater Pfütze, Theater und Philharmonie Essen, Junges Theater Augsburg, Mainfranken Theater Würzburg, Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, Nationaltheater Mannheim, Staatstheater Kassel: Janis Knorr, Badisches Staatstheater Karlsruhe, ETA Hoffmann Theater Bamberg, Schauburg München: Till Rölle, Theater Basel, Theater Bremen, Maskenabteilung des Schauspiel Frankfurt, Das Märchenzelt Am Augsburger Kulturhaus Abraxas, Schauspiel Köln, Theater Heilbronn, Volkstheater München, Theater Regensburg, Theater Waidspeicher Erfurt: Felix Bauer, Theater im Marienbad Freiburg, Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Staatsoperette Dresden, Münchner Kammerspiele, Theater Baden-Baden: Frau Fehlker, Staatstheater Nürnberg: David Klumpp, Mittelsächsisches Theater und Philharmonie, Deutsches Theater Göttingen, Schauspiel Frankfurt, Deutsches Theater Berlin, Junges Theater im Werftpark Kiel, Theater Hof, Theater Mummpitz, Theater Oberhausen, Wuppertaler Bühnen: Jens Grossmann, Stadttheater Aschaffenburg, Stadttheater Amberg, Komödie im Bayerischen Hof, Staatstheater am Gärtnerplatz, Landestheater Schwaben, Prinzregententheater München, Theater in Kempten, Badisches Staatsballet




Hier geht´s zu unserem Ensemble-Blog!









Aktuelle Produktionen

Maßbach & Gastspiele 2021
Komödie von Samuel Benchetrit
Deutsch von Annette und Paul Bäcker






mobile Produktion | ab 09.12.2020 im Repertoire
Theaterstück für Kinder von 3 bis 5 Jahren nach dem Bilderbuch von Paul Maar






Maßbach & Gastspiele 2021
Tragödie von Gotthold Ephraim Lessing






Maßbach & Gastspiele 2021
Schauspiel nach der Novelle von Theodor Storm
Für die Bühne bearbeitet von Christian Schidlowsky






Maßbach & Gastspiele 2021
Theaterstück für Jugendliche ab 13 Jahren von Fanny Schmidt






Freilichtbühne 2021
Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière
Deutsch von Georg Holzer










Das Theater Schloss Maßbach – Unterfränkische Landesbühne wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, den Bezirk Unterfranken, den Landkreis Bad Kissingen, den Markt Maßbach, den Landkreis Haßberge, den Landkreis Rhön-Grabfeld, den Landkreis Schweinfurt und die Stadt Schweinfurt.

Bezirk Unterfranken






Das Theater Schloss Maßbach – Unterfränkische Landesbühne ist Mitglied
im Deutschen Bühnenverein e.V. | Landesverband Bayern.

Deutscher Bühnenverein